Der Dieb und Das einsame Mädchen.
 



Der Dieb und Das einsame Mädchen.
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Besucher online

http://myblog.de/purzeltraum

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

mh hab nur angst.. dass du irgendwann denkst du hättest dich getäuscht.. und natürlich hat es mich zum lächln gebracht. und dann denke ich einfach nur daran wie ich meinen tag verbringen.. und die vorstellung du könntest das mitbekommen.. wie ich jetzt schon seit vier stunden am computer sitze... kurz mit dir geredet habe.. und weiter..benote ich auf irgendwelchen seiten den gesang von irgendwelchen leuten ..ich habe 3 stunden geschlafen.. und kurz ein spiel gespielt.. ich hab nicht eine sache getan.. auf die deine netten sachen zutreffen.. nach zwei stunden merke ich dann das ich eigentlich was lesen wollte.. und weitere zwei stunden später merke ich dass ich es immernoch nicht gemacht hab..

und alles was du vllt toll an mir findest ist in meinem kopf entstanden.. nicht bewusst in die richtung gedacht.. aber es kommt mir so vor als würde ich ununterbrochen an mir arbeiten.. nichts dem zufall überlassen wollen.. und meine ständigen rednereien.. über die sachen.. die so sind wie ich nicht sein möchte.. und alles in diese richtung meide ich dann..

es wäre schrecklich dich zu enttäuschen..

diese woche hätte ich dich am liebsten jeden tag gefragt.. ob du nicht ein wenig zeit hast.. aber dann kommt es mir immer und immer wieder so vor.. als wärst du nicht da.. so weit weg in manchen momenten... und dann habe ich den .. gedanken.. und im nächsten moment dann seh cih einfach nur deine nachricht im computer.. und meine ganze vorstellung ist wieder weg..vllt klappt das alles einfach nie so kurzfristig...

du bist so ein toller mensch.. und gerade jetzt würde ich dich unheimlich gerne sehn.. und ich glaub.. du bist grad einfach wieder nich erreichbar...ich kann schon sagen das ich dich im moment ein wenig vermiss...

der Dieb am 29.9.06 22:56


so.. nun sitze ich hier und.. hatte einen halbwegs glücklichen tag ... ich hoffe deiner war schön .. ich hätte so gerne was mit dir gemacht...

hm weisst du.. ich bewundere dich... wirklich aus tiefstem herzen... allein.. deine ruhe.. die du austrahlst... und ich weiss nicht du faszinierst mich so... ich könnte dich vergleichen... mit dem mädchen aus meinem traum... lächelnd.. und so wissend .. die ruhe ... vollkommen frei ... du machst mich glücklich.. in deiner gegenwart ist es so.. als würde alles schlechte alle schlechten energien aufsaugen ... und als schönheit wieder ausstrahlen.. du bist so ein wunderschöner mensch ..

Das einsame Mädchen am 28.9.06 20:45


der Dieb & das einsame Mädchen am 25.9.06 18:35


grad im moment sind meine bauchschmerzen auch ganz einsamkeitsbedingt.. wie soll ich mir das alles begreiflich machen? ich weiß nicht es ist schwierig weil ich immer öfter in die situation komme wo ich ganz alleine auf mich gestellt bin. manchmal... und das hatte ich schon erwähnt.. dann liege ich ganz alleine da.. und bin einfach gezwungen.. und das denken.. ist der auslöser dafür mich einsam zu fühlen.. ich schaff es wirklich,... vor allem in dem letzten jahr.. meine gedanken.. so zu beschränken.. das nichtmals annähernd platz ist für dinge die mich bewegen könnten.. und genau das kommt jetzt wieder...

und dann fühle ich mich immer so als hätte ich in meinem ganzen leben noch nichts sinnvolles getan.. dann wird mir fast schon schlecht.. und weil das wirklich nicht einfach ist... ich hasse ja doch sovieles.. und das gefühl erinnert mich daran.. das ich so ungut bin.. und nichts besseres.. und ich will das nicht.. einfach so schlecht sein.. und weiter kann ich das nicht mehr beschreiben.. 

mh und weißt du.. natürlich ist man immer alleine. und deswegen muss ja auch echter selbshass.. ganz schrecklich sein.. weil es im grunde ja auch schon schlimm ist wenn du mal böse auf dich selbst.. bist.. hm es ist glaub ich schwer für egal wen.. zu erkennen.. was man von einem anderen bekommt.. und jeder wird sich selbe am ehesten zustimmen und sagen.. wieso.. sind nicht alle n bisschen mehr.. wie vllt ichselbst.. und es ist schwer irgendwelche absichten zu erkennen.. so schwer.. das es manchmal sinnlos erscheint.. oder man sich einfach den schlechtesten weg wählt.. weil man irgendwie auch dumm dasteht.. wenn man sagt "der liebt mich" und eigentlich sollte es nur ein " ich mahg dich" sein.. und grad bin ich sehr abgerutscht nur wegen dem dummen beispiel..

und ich bin so eine schlechte trösterin.. aber irgendwie... kann ich manchmal nur so denken.. sei froh das du unzufrieden bist.. als ein leben lang zu denken du wärst zufrieden.. und dann wird dir irgendwanneinmal das gegenteil bewiesen... und das icst jetzt auch eigentlich dumm weil man das thema auf ein andres übertragen kann was wir in der schule hatten.. und da war ich ganz anderer meinung.. und das ist jetzt sehr schwer noch ernst zu nehmen.. weil.. ich mir gerade im moment selber nicht traue.. ich hoffe du schreibst bald wieder..

 

 

 

der Dieb am 24.9.06 15:10


ich hatte die ganze zeit das verlangen zu schreiben aber ich konnte nicht .. es tut mir leid. aber jetzt bin ich hier..

ich vermisse dich.. wir .. haben uns irgendwie ein bisschen aus den augen verloren... ich möchte das nicht.. du bist mir zu toll.. ich hab mich auch gefreut dich zu sehn..

als ich am fenster gesessen habe .. hat sich alles gedreht.. und.. weisst du.. wie es ist wenn du erkennst.. dass du ganz alleine mit dir bist? ich meine.. so ganz alleine... ich versteh das alles nicht mehr.. es gibt menschen, vielleicht sind es weggefährten.. aber letztendlich ist man.. bin ich.. einsam .. und.. vielleicht habe ich zu große erwartungen.. an die menschen.. vielleicht hab ich zuviel zu geben und es ist umsonst.. ich weiss nich wohin mit mir, mit dem was ich geben möchte..

klar.. ich könnte sagen... es ist mir egal, ich möchte nichts zurück, ich will nur geben nur... ist es falsch .. auch nur ein wenig.. wetschätzung zu erwarten? ich weiss nicht.. es war bis jetzt doch immer so... dass es "umsonst" war ... es wurde nicht geschätzt.. weggeworfen.

ich mache mir so aoft gedanken über dich.. du bist so wundervoll

Das einsame Mädchen am 24.9.06 12:31


ich schreibe dir lieber jetzt schon.. auch wenn.. ich grad viel zu müde bin, aber.. dadurch weiß ich dass ich später nur noch weniger lust haben werde.. schade das due heute nicht mehr bei mir geblieben bist.. hab mich nicht getraut zu fragen, weil du ja schon tschüss gesagt hast..

der letzte satz war einfach so gemeint.. das ich am liebsten alles von den menschen wissen will die ich mag.. fast schon lückenlos.. damit ich genau das über sie denken kann was sie sind.. also.. ich meine nur.. das ich bei dir so oder so schon die sicherheit habe.. das du toll bist.. nur will ich dich genau deshalb noch um einiges besser kennenlernen..hat mich gefreut dich heute zu sehen.                                                

tut mir leid ich versuch jetzt zu schlafen und später nocheinmal zu kommen..

 

der Dieb am 21.9.06 17:51


dieses gefühl der leere.. ich denke jeder der es erlebt erlebt es anders.. nur ein punkt ist absolut gleich .. nur ..auch dieses gefühl weist eine so unberechenbare vielfältigkeit auf.. dieses große macht mir angst.. der respekt hat sich in verzweiflung und angst gewandelt.. das alles ... und jedes gefühl ... wie das gefühl der leere... zu groß wird, zu überwältigend, nicht mehr zu fassen und zu kontrollieren... es ist .. so dass ich mir an einem punkt in der vergangenheit diese leere so sehr gewünscht habe... und einmal.. da war sie dann da.. und ich konnte nicht mehr weinen. ich konnte nicht mehr lachen. und immer wenn ich weinen wollte weil mein hals zugeschnürt war schlug was in meinem kopf gegen eine wand.. und ich habe nichts gespürt .. ich bin durchgedreht... und diese gleichgültigkeit ... hat mich verrückt gemacht.. ich weiss nicht mehr .. ich wollte wieder fühlen ich wollte lieber schmerzen haben und leiden als das was da in mir war... und dann... es war wie bei dir. ich konnte wieder weinen. und ich hab geweint lange und danach war ich .. erleichtert und .. ich wünsche mir diese leere... nie nie mehr ... ich unterscheide aber zwischen ein gefühl der gleihgültigkeit ... und der leere... die gleichgültigkeit kannst du noch kontrollieren.. und sie kann helfen .. die leere nicht. was denkst du..

wie.. soll ich deinen letzten satz verstehn ...

Das einsame Mädchen am 20.9.06 18:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung